Minimalismus als Lösungsweg

Minimalismus als Weg aus der Krise des Wachstumswahns


Minimalismus als Weg aus der Krise des Wachstumswahns

Minimalismus kann als Freiheit gelernt werden, wenn das System begriffen ist:

Der Weg in den Wachstumswahn

Die Entwicklung der industriellen Gesellschaft begann mit den europäischen Welt-Kriegen und der darauf zusteuernden Aufrüstung

Die kaiserliche Flotte und die Sektsteuer, Stahlmenschen

Das Zeitalter des Imperialismus teilt sich die restliche Welt

Rüstung und Chemie: Giftgas und Kunstdünger

Die Chemische Industrie begann mit Kampfmittel
Die Gruppe Gas und Wasser in der Technischen Hochschule - Weiße Rose, Hildegard Hamm-Brücher und die Wandervogel-Familie Scholl

Faschismus und Großkapital

begannen internationale Geschäfte, die auch während dem Krieg unbeschränkt weiter gingen: Amerikanisches Flugbenzin gegen Nazi-Gold ...

Ölgeschäfte, Erdgas und atomare Flammen

Die 50er Jahre des "Wiederaufbau" im Postfaschismus bekamen die Plastik-Schwemme, die nun bis in die Meere den gesamten Globus und Fischbestand vergiftet

Weiter, Größer, Schneller

Sportliche Konkurrenz? Immer für den Militarismus

Ölsucht, Konsum-Sucht, Schönheitswahn

Sucht-Problematiken sind nicht mit Appellen, Moral und guten Vorsätzen zu bewältigen: Aussteiger-Programme brauchen wirkliche Erkenntnis der Sucht

Sportwahn als länger fit leben - Freiheit?

Sucht-Verschiebungen der Arbeits-Dienlichkeit zum Konsum-Leben: Smart werden durch Selbst-Optimierung statt Genuß- und Liebes-Lebens-Fähigkeit

Bindungsangst und berechtigte Manipulations-Befürchtungen

Die Manipulationen, die wir in der Erziehung erleben, reproduzieren wir, wenn wir sie nicht erkennen: Moralin,

Ausstiege: Erkenntnis und Coaching-Gruppe

Gemeinschaftliche Forschung zur abgeklärten Erkenntnis, kritischen Begleitung und sicheren Veränderung

Bauhaus als handwerklich-historische Bewegung

Grundformen der Gestaltung und Kunst, in Foto, Malerei, ... baut auf den Erkenntnissen der Lebensreformer, des Wandervogel und der Räte-Revolutionäre auf

Bewusstseinsbildung: Grundlagen für Paulo Freire


Erich Mühsam war in seiner Zeit mit der Zeitschrift Kain dabei, seine Artikel, Gedichte und Glossen in der Art der suchenden Erkenntnis-Bildung zu verbreiten,

am Monte Verita und in der friedlichen Münchner Revolution


Erich Mühsam war ein Münchner Literat, nach seiner Frau Zenzl Mühsam ist der Saal im Schwabinger Bürgerhaus, der Seidl-Villa benannt:

Dort wird noch der Zeiten gedacht, als Bürger ihre Räte selber wählten und dafür später verfolgt wurden,

Erich wurde im Konzentrationslager ermordet, Zenzl starb nach dem russischen Exil, in das sie noch mit Hoffnung geflohen war,


Das Lied vom [http://www.mela.de/Mela/revoluzzer.html | Lampenputzer] "
Schlagworte: Ausstieg, degrowth, Sucht, Wachstum

Bauhaus und Lebensreform


Vor hundert Jahren wirkten die Lebensreformer gegen den preußischen Militarismus und Obrigkeitsstaat, auch in Arbeiterbewegungen und Bürgertum (fast bis zu den Kirchen) hinein.
Ein treibender Anstoß war die neue Medizin: Erkenntnisse der notwendigen Hygiene, der Wirkung von Luft und Sonne, auch in den rauchenden Städten voll feuchter Neubauten, rasanter Modernisierung aus Aufrüstung, Kriegswirtschaft und neuen Frauenrollen dort, aber auch Elektrifizierung, Psycho-Analyse und der allseits nun besprochenen "Nerven".

Die Kunst hatte auf allen Ebenen ihren Anteil:

Aufregender Ausdruckstanz, literarische Umsetzungen wie im Kain, Blauer Reiter und alle neuen Formen der Malerei, bis es, laut Franz Marc, in den "Europäischen Krieg" ging.
Er überlebte ihn nicht, und nach der friedlichen Bayrischen Revolution und Räte-Regierungen ging es mit Eisners Ermordung im Februar (in Berlin schon mit den Ermordungen von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg im Januar) in blutige Reaktionen von Adel, Rechten und der SPD.

Der Wandervogel, der als Jugendbewegung die Lebensreform-Ideen vom Monte Veritas bis in die Jahre der Gleichschaltung 1934 begleitete, hatte ebenfalls von der Natur-Beobachtung und dem Leben in Einfachheit bei den "Fahrten ins Blaue" und bei der "großen Fahrt" in andere europäische Länder, in Gruppen trampend, das einfache Leben im Blick, aber auch alle Richtungen der politischen Auseinandersetzungen um freie Liebe und Geschlechter-Verhältnisse.
Fotografie und Kanu-Fahrten, Vogel-Beobachtung und FreiKörperKultur, Veganismus und genossenschaftlicher Anbau, ... viele Themen, die ins Bauhaus mündeten und dort handwerkliche, pädagogische und wissenschaftliche Ausprägungen fanden.

Schlagworte: Wandervogel, Jugendbewegung, Lebensreform

Bauhaus als Lernbild


Vor hundert Jahren:
Lebensreform, Kriegsende, Monarchismus und Adels-System bricht zusammen, Sozialismus-Ideen, Demokratie- und Räte-Gedanken, Wandervogel ...
Heute:
Überlast an Kommunikationen, Nachhaltigkeits-Gedanken, Verschwendung und soziale Ungerechtigkeit, das alte Polizei- und Justiz-System, erschöpfter Parlamentarismus
Dazwischen:
Revolution, Aufbruch, Niederschlagung, Reaktion, Unrechts- und Macht-Systeme von Adel und Militär, privilegierter Oberschicht, Rassismus und nationale Hetze, "Nationaler Sozialismus?" Nein, internationale Kriegsherrschaft, die sich in der Nachkriegszeit als Postfaschismus im "Kalten Krieg", in Antikommunismus und Wiederbewaffnung festlegt.
Die NATO als Militär-Bündnis wird zum Kriegstreiber, die EU als Wirtschaftsunion wird zur Polizei-Aufrüstung und verteidigt "unsere Ressourcen" als Waffenhandels- und Zollunion in aller Welt.
Minimalismus:
Was brauchen wir wirklich in einer immer berauschenderen Waren-Wirtschaftswelt?

Vor 100 Jahren waren wir schon mitten im Krieg, aber wie kamen wir da hinein?

external image Krieger-denk-mal-300x169.jpg

Die Aufrüstung hatte in aller Stille schon viel früher begonnen

Aber nicht nur in der Stille:

Der Kaiser braucht eine Flotte!

Wenn die AfD-Politiker in die Kaiserzeit zurück wollen, denken sie wahrscheinlich an das adelige oder gutbürgerliche Leben, das in den Fernseh-Bildern und Theatern inszeniert wird. Das Arbeiterleben und Kinder-Sterben wird dann lieben ausgeblendet, entsprechend natürlich auch die Widerstände wie Anarchismus, Lebensreform, Sozialismus, Wandervogel ...

Das Zeitalter des Imperialismus: Koloniale Geschäfte

Das Verteilen des Rest der Welt, Beginn der Globalisierung

Afrika-Konferenz, Palästina und Madagaskar

external image Der-Bolschewik-207x300-207x300.jpg

1870/71 und die Franzosen-Viertel, Isar-Verbauung

Die Erträge des Feldzuges und die Reparationen brachten Aufschwung in die Städte: Gründerzeit-Möbel gab es plötzlich industriell gefertigt für alle Biedermeier-Bürger, wie leitende Angestellte und LehrerInnen ...

Auf in den Krieg! -Jubel der Presse
rudi Egelhofer Grab
rudi Egelhofer Grab

Der Kriegs-Untergang

Die bayrische Revolution

Die bayrische Reaktion

Die Kirchen und der fromme Faschismus

Heim ins Reich - Reich ins Heim

Postfaschismus der 50er und 60er Jahre

Die graue Zeit der Restauration,

Gammler, Hippies, Studentenproteste

Vietnam und Nazi-Professoren

Wiederbewaffnung und Atomstaat

Sicherheitspartnerschaften werden uns erwürgen

Menschenrechte-Taube vielfarbig
Menschenrechte-Taube vielfarbig

Menschenrechte und internationale Befreiungs-Bewegungen

Die Zukunft im Minimalismus

Ausstiege: Erkenntnis und Coaching-Gruppe

Gemeinschaftliche Forschung zur abgeklärten Erkenntnis, kritischen Begleitung und sicheren Veränderung

Bauhaus als handwerklich-historische Bewegung

Grundformen der Gestaltung und Kunst, in Foto, Malerei, ... baut auf den Erkenntnissen der Lebensreformer, des Wandervogel und der Räte-Revolutionäre auf

Bewusstseinsbildung: Grundlagen für Paulo Freire